• 2000 Jahre alte Schriftrolle entdeckt
    Einen außergewöhnlichen Fund haben Archäologen in der judäischen Wüste gemacht: Sie entdeckten Fragmente einer 2000 Jahre alten Schriftrolle. Sie enthält biblische Texte des Sacharjabuchs. 
  • Anfrage
    In der Genesis gibt es zwei Schöpfungsberichte, die sehr unterschiedlich sind. Kann es sein, dass sie gar nicht beide von Mose stammen? Und wie erklärt sich der Unterschied? Rainer Sallen, Stadtroda
  • Gebet und Verzweiflung
    „Jetzt ist meine Seele erschüttert“, sagt Jesus im Evangelium. Er ahnt, was ihn nach dem Passahfest erwarten wird: die Schmerzen, die Trauer, die Angst vor dem Tod. Elisabeth Kölker hat ihre Tochter verloren. Sie kennt dieses Gefühl.
  • Die Lesungen zum 21. März
    Die Lesungen des fünften Fastensonntags 
  • Anfrage
    Kürzlich war in der Bibellesung der Text dran, in dem Jesus unreine Geister in eine Schweineherde fahren ließ, immerhin 2000 Tiere. Wozu gab es Schweineherden, wenn die Juden doch kein Schweinefleisch essen? Ina Panzer, per E-Mail
  • Das babylonische Exil
    Nichts hat das biblische Volk Israel so geprägt wie das babylonische Exil. Das anvertraute Land ist erobert, Jerusalem zerstört. Die heutige Lesung bietet eine Kurzfassung der Ereignisse. Wir erklären das ganze Drama.
  • Die Lesungen zum 14. März
    Die Lesungen des vierten Fastensonntags 
  • Ostern in der Corona-Pandemie
    Auch in diesem Jahr werden Christinnen und Christen Ostern nicht wie gewohnt feiern können. Die Deutsche Bischofskonferenz bitetet deshalb auf einer speziellen Webseite Materialien für das zweite Ostern unter Pandemie-Bedingungen an. 
  • Die Zehn Gebote in der Bibel
    Die Zehn Gebote sind die wohl berühmtesten Normen für das Leben der Menschen mit Gott und untereinander. Warum haben sie unsere Rechts- und Moralvorschriften bis heute geprägt? Was ist das Besondere an ihnen?
  • Die Lesungen zum 7. März
    Die Lesungen des dritten Fastensonntags