• Bischof Gebhard Fürst über den Katholikentag in Stuttgart
    Gebhard Fürst (74) ist Mitgastgeber des Katholikentags Ende Mai in Stuttgart. Im Interview erläutert der Rottenburg-Stuttgarter Bischof, was er sich von dem Christentreffen erwartet.
  • Details aus einem Gesetzentwurf
    Karlsruhe hat Druck gemacht. Der Gesetzgeber müsse unverzüglich Vorkehrungen zum Schutz behinderter Menschen bei einer pandemiebedingten Triage zu treffen. Es geht um die schwierige ethische Frage, welche Patienten in einer Pandemie zuerst behandelt werden müssen, wenn es beispielsweise zu wenige Intensivbetten gibt. Ein Gesetzentwurf war für vergangene Woche angekündigt, blieb jedoch aus. Dennoch sind Details durchgesickert. 
  • Bund der Deutschen Katholischen Jugend feiert Geburtstag
    Jugendbischof Johannes Wübbe würdigt den BDKJ als wertvollen "Player der Jugendarbeit": Der Dachverband feiert seinen 75. Geburststag.
  • Johanna Becks starkes Buch
    Die Missbrauchsbetroffene Johanna Beck kämpft für Veränderung in der Kirche. Ihr neues Buch ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel. Es ist klug, konstruktiv – und manchmal ganz schön mutig.
  • Arabien-Bischof geht in den Ruhestand
    Er wollte den Menschen zeigen, dass Gott jedem Menschen Gutes will: Bischof Paul Hinder, Weihbischof der Arabischen Halbinsel, geht in den Ruhestand.
  • Woche für das Leben zum Thema Demenz
    Die ökumenische „Woche für das Leben“ kreist in diesem Jahr um das Thema Demenz. Die Theologin Verena Wetzstein sagt: Wir brauchen eine neue Kultur im Umgang mit Menschen, die an dieser Krankheit leiden. Und sie erklärt, was das konkret heißt.
  • Bundesweit einmaliger Weg - mit der katholischen Kirche
    Ein bundesweit einmaliger Weg, an dem sich jetzt auch die katholische Kirche beteiligt: In Hamburg wird religionsübergreifend Religion unterrichtet.
  • Ungewöhnlicher Devotionalienladen in Berlin
    Weihrauch, Rosenkränze und Skulpturen: Mitten im Zentrum Berlins gibt es im "Ave Maria" christliche Kultartikel, Kitsch und ein bisschen Seelsorge.
  • Treffen in Stuttgart vom 25. bis 29. Mai
    Ende Mai beginnt in Stuttgart der Katholikentag. Vor dem Hintergrund des Kriegs und der Corona-Pandemie sagen die Veranstalter: jetzt erst recht!
  • Benediktiner pflegen Westafrikas Musiktradition
    Im Senegal bauen Benediktiner das afrikanische Instrument Kora - und verbinden ihren Klang mit gregorianischen Chorälen. Ein Hit in den Gottesdiensten.